Unser Hochzeitsblog

Was macht ein Hochzeitsplaner im Winter

by Sarah Linow on 25. Januar 2016 Kommentare deaktiviert für Was macht ein Hochzeitsplaner im Winter

Hochzeitsmesse 2015

Oft glauben viele, dass der Beruf des Hochzeitsplaners saisonal ist.

Die Hochzeiten finden vorwiegend im Sommer statt und im Winter hat man Pause.

Weit gefehlt! Im Winter gibt es eine andere Art von Hochsaison:

Viele Paare starten ab Oktober bis Dezember mit der Planung ihrer Hochzeit,

der nächste Schwung an neuen Paaren startet ab Januar.

Viele Paare stellen fest, dass schon so manche Location ausgebucht ist und möchten demnach

schnell einen wunderbaren Ort finden und sichern.

Als nächstes stehen im Winter für die Hochzeitsplaner auch die Dinge an, die man im Sommer nicht schafft:

z.B. neue Locations besichtigen und neue Dienstleister kennenlernen.

Und last but not least ist auch Messe-Saison für Hochzeitsmessen.

Auf einigen stellt man selbst aus, andere besucht man zur „Fortbildung“, um keine neuen Trends zu verpassen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, jährlich auch internationale Hochzeitsmessen zu besuchen.

So gesehen ist also niemals Saison oder Nebensaison, es gibt immer etwas zu tun!

Bei der Gelegenheit möchten wir darauf hinweisen,

dass unser Büro von Freitag, 29.01.- Sonntag 31.01.2016 geschlossen bleibt.

Wir sind in Paris und besuchen die Pariser Hochzeitsmesse, um Euch berichten zu können.

Näheres dazu folgt, bis bald!

 

 

Sarah LinowWas macht ein Hochzeitsplaner im Winter

Related Posts

Take a look at these posts